Sie Kochen nicht gerne?

Tipps zur Menüplanung für Menschen, die nicht gerne kochen.

Sie sind kein großer Fan des Kochens? Keine Sorge – Sie sind nicht allein! Viele wollen das Mittagessen zur Arbeit mitnehmen oder Mahlzeiten vorzeitig zubereiten, aber sie kämpfen mit dem eigentlichen Kochen.

Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, von bequemeren Kochmethoden bis hin zur Auswahl von Lebensmitteln, die absolut kein Kochen oder Backen erfordern.

Hier sind einige Tipps für die Planung von Mahlzeiten, wenn Sie nicht viel kochen möchten, oder einfach keine Zeit dafür haben.

Verwenden Sie verschiedene Kochmethoden

Wenn Sie nicht daran interessiert sind, aufwendige Mahlzeiten zu kochen, müssen Sie das nicht.
Tatsächlich müssen Sie nie Ihren Herd oder Ofen einschalten, nur um eine Mahlzeit vorzubereiten. Aber wenn Sie ein Gerät einschalten und es einfach seine Arbeit tun lassen, stehen Ihnen einige Optionen zur Verfügung.

Schnellkochtopf – Ein Schnellkochtopf ist eine Art von Gerät, mit dem Sie Lebensmittel mit Wasser und Dampf kochen, im Gegensatz zu Gas oder einem Elektrogrill. Er kocht Lebensmittel auf eine andere Weise, aber es gibt viele Dinge, die man damit tun kann. Sie können Geflügel oder andere Arten von Fleisch, Gemüse, Nudeln, gebackene Kartoffeln und sogar hart gekochte Eier kochen.

Slow Cooker/Niedriggarer – Das ultimative “Set it and forget it” Gerät ist der Slow Cooker. Dies ist ideal für Leute, die nicht gerne kochen, da man einfach alles hineinwirft und es einschaltet. Ein paar Stunden später ist das Essen fertig. Sie können auch eine Tajine oder einen Römertopf füllen und haben den gleichen Effekt.

Heissluft Friteuse – Dies ist eines der neuesten und beliebtesten Kochgeräte überhaupt. Die Heissluft Fritteuse ist eine Möglichkeit, knusprige und schmackhafte Lebensmittel zu kochen, ohne tatsächlich gebraten zu werden. Es muss kein Öl verwendet werden und es kocht alles sehr schnell. Sie können “gebratenes” Geflügel in nur 8-10 Minuten zubereiten, ohne jemals den Herd einzuschalten.

Wenn Sie Mittag- und Abendessen möchten, die absolut kein Kochen erfordern, sind hier einige Ideen:

Salate – Salate sind gesund, enthalten viele Vitamine und Mineralien, auch etwas, was man machen kann, ohne etwas zu kochen. Möchten Sie Geflügel auf dem Salat, aber keines zubereiten oder Grillieren? Holen Sie sich einfach ein Grill Hähnchen aus dem Supermarkt und zerkleinern Sie es. Einfacher geht es nicht!

Sandwiches – Das mag langweilig klingen, aber es gibt viele Möglichkeiten, diese herzustellen. Mit  Brot, Brötchen, Tortillas für Wraps und vielen anderen Dingen wie Zwieback oder Knäckebrot erstellen Sie fantasievolle kleine Mahlzeiten mit persönlichen Füllungen. Es ist alles anpassbar, vom Protein bis zum Gemüse, und Sie müssen den Herd oder Ofen nicht einschalten, wenn Sie es nicht wollen.

Pasta oder Reis in einer Tasse – Ja, diese benötigen eine Mikrowelle, aber das ist alles, was es dazu braucht. Diese praktischen kleinen Tassen benötigen normalerweise nicht einmal Wasser, je nach Gebrauchsanweisung.

Je nach saisonalem Angebot der Nahrungsmittel können Sie fast unendlich viele Kreationen erschaffen.

Ihr Heiner Finkhaus

Zero-Calorie Foods

Kalorienfreie Lebensmittel? Was ist denn das schon wieder?

Ein Lebensmittel gilt als “kalorienfrei”, wenn die durch seinen Verzehr und seine Verdauung verbrannten Kalorien kleiner oder gleich den gesamten Kalorien in der Nahrung selbst sind. Einfach ausgedrückt, wenn ein Pilz nur fünf Kalorien hat, aber Ihr Körper 10 Kalorien verbraucht, um ihn zu verdauen, ist es eine kalorienfreie Nahrung.

Der Null-Ansatz!

Solche Lebensmittel können nicht nur helfen, Gewicht zu verlieren, sie können auch helfen, Geld zu sparen. Die meisten sind ziemlich preiswert, besonders wenn Sie sie auf einem lokalen Bauernhof oder Bauernmarkt kaufen. Auch das Essen dieser gesunden Lebensmittel kann Ihr Immunsystem auf natürliche Weise stärken, und mit der Zeit wird Ihr Körper Sie wahrscheinlich mit weniger Arztbesuchen belohnen, was ein großer Geldsparer sein kann.

Wenn Sie Ihren Essteller als Kuchendiagramm betrachten, fangen Sie an, ein paar kalorienfreie Lebensmittel hinzuzufügen. Schließlich arbeiten Sie sich auf einen Gehalt von 30% bis 50% in Ihren Mahlzeiten hoch und Sie werden eine drastische Verbesserung Ihrer Gesundheit feststellen. Diese einfache Regel allein kann Ihren Konsum von fettigen und kalorienreichen Lebensmitteln einschränken und kann einen großen Beitrag dazu leisten, dass Sie zusätzlich Gewicht verlieren.

Es gibt eine große Auswahl an Obst und Gemüse, die kalorienfrei sind – und durch die Erhöhung des täglichen Konsums können Sie den Weg zu einer besseren allgemeinen Gesundheit einschlagen.

Sie können diese Lebensmittel als Teil der täglichen Ernährung essen ohne Ihre Kalorien zählen. Hier sind also ein paar Tipps für den Anfang.

Früchte

Viele Früchte, einschließlich der aufgeführten, sind ausgezeichnete Quellen für Ballaststoffe, die Ihrem Körper auf natürliche Weise helfen, den in der Frucht selbst enthaltenen Zucker abzubauen. Da Ballaststoffe für den Körper schwieriger zu verdauen sind als andere Lebensmittel, verbrauchen Sie mehr Energie für den Verdauungsprozess, was wiederum bedeutet, dass mehr Kalorien verbrannt werden.

Alle diese Früchte sind große Quellen von Vitamin C, das ein gesundes Immunsystem fördert und als Antioxidans wirkt, und ein Paar (Grapefruits und Aprikosen) sind ausgezeichnete Quellen von Vitamin A, das die Sehkraft und die Gesundheit der Haut verbessert. Natürlich sind alle Früchte gut für dich, aber das bedeutet nicht, dass alle kalorienarm sind. Zum Beispiel sind Bananen, Trauben, Birnen, Feigen und Avocados kalorienreicher. Scheuen Sie sich nicht, einen von ihnen zu essen, da die von ihnen gelieferten Nährstoffe alle herzgesund und essentiell sind. Seien Sie sich nur bewusst, dass diejenigen mit mehr Fruktose Ihre Kalorienzufuhr ins Positive verändern werden. Einige kalorienarme Früchte:

OBST

Äpfel
Aprikosen
Preiselbeeren
Grapefruit
Zitrone
Orange
Ananas
Pflaume
Himbeeren
Erdbeeren
Wassermelone

Als Beilage, in einem Salat oder einfach als Snack gegessen, gibt es viele gute Gründe, warum so viele Mediziner Sie drängen, mehr Gemüse zu essen: Sie sind kalorienarm, ballaststoffreich und mit wichtigen Vitaminen angereichert.

Wie Obst vermittelt auch Gemüse bestimmte gesundheitliche Vorteile, so dass es schwer ist, damit etwas falsch zu machen. Und die folgenden Gemüsearten gelten alle als kalorienarm:

Gemüse

Blumenkohl
Brokkoli
Fenchel
grüne Bohnen
Grünkohl
Gurke
Karotten
Knoblauch
Kohlrabi / Kohlrübe
Kresse

Lauch
Paprika
Rote Beete / Randen
Salat
Sellerie
Spargel

Spinat
Tomaten
Zwiebel
Zucchini

Diese vitaminreichen Veggies haben eine enorme Menge an Vitaminen A und C und einen guten Folatspiegel, der das Zellwachstum und die Synthese und Reparatur der DNA unterstützt. Sie enthalten auch Kalium, das ein wichtiger Elektrolytschlüssel für eine effiziente Nervenübertragung ist.

Überraschenderweise verpackt Sellerie einen schweren Vitaminschub. Es ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen A und C, Folsäure, Kalium, Mangan (ein Antioxidans, das neben vielen anderen gesundheitlichen Vorteilen ein gesundes Nervensystem fördert) und Vitamin K, das die Knochen stärkt und die Blutgerinnung im Falle von Verletzungen unterstützt. Das Mangan in Zucchini hilft dem Körper, Fette, Kohlenhydrate und Glukose zu verarbeiten. Darüber hinaus können Zucchini helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Obst und Gemüse

Früchte sind großartige Snacks. Verfeinern Sie Ihr Frühstückscerealien mit Himbeeren und Apfelscheiben, um Masse und Geschmack hinzuzufügen.

Sie ergeben fabelhafte Desserts. Eine Kugel Eis-Sorbet und du bist im Modus. Grillen Sie Ananasscheiben oder schmoren Sie einige Äpfel zu Ihrem Sorbet.

Frischer Orangen- oder Grapefruitsaft ist immer ein kühles Getränk und macht mit Mineralwasser eine frische Limonade.

Erdbeeren und Preiselbeeren eignen sich hervorragend für Smoothies. Zerkleinern Sie die Erdbeeren und fügen sie zu einem Joghurt hinzu.

Gedünstetes, gerührtes, gedämpftes oder leicht geröstetes Gemüse ist ein wichtiger Teil unseres täglichen Bedarfs. Wenn Sie Ihr Gemüse mit Sorgfalt zubereiten (nicht überkochen), behalten diese einen volleren Geschmack.

Kalorienarme Zubereitung von Mahlzeiten

Nun, da Sie Ihre Zutaten haben, hier einige schnelle und einfache Möglichkeiten, diese erstaunlich kalorienfreien Lebensmittel zuzubereiten:

Verwenden Sie frische Kräuter, um den Geschmack zu verbessern, Chili, Schnittlauch und Kresse beleben einen Salat.

Salz

Beachten Sie, dass Natriumchlorid (Kochsalz) so weit verarbeitet wird, dass es völlig nährstofffrei ist. Wenn Sie Ihre kalorienfreien Mahlzeiten aufpeppen, verwenden Sie rosa Himalaya-Salz oder ein unverarbeitetes Salz mit einer rötlich-braunen Färbung. Seine 84 Spurenelemente – darunter Kalium, Eisen und Kalzium – bieten enorme gesundheitliche Vorteile wie die Stärkung des Immunsystems, die Linderung von Schmerzen, Entspannung, tieferer Schlaf und Wasserspeicherung. Die meisten Lebensmittelgeschäfte führen jetzt unverarbeitetes Salz, also wenn Sie es finden können, holen Sie es sich.

Die Entwicklung neuer Essgewohnheiten ist keine leichte Aufgabe. Denken Sie nur daran, dass Sie nicht an einem Tag ein kalorienfreier Lebensmittelexperte werden müssen. Nehmen Sie es langsam, drucken Sie eine Liste dieser Obst und Gemüse, und tragen Sie es mit auf Ihre nächste Reise zum Lebensmittelgeschäft. Als nächstes arbeiten Sie an der Erweiterung Ihrer Auswahl, und ziemlich bald werden Sie die Auswirkungen von kalorienfreien Lebensmitteln auf Ihre Energie, Taille und Ihr Ergebnis spüren.

Eine Mischung aus Wassermelone und Erdbeeren mit etwas frischer Minze und einem Löffel griechischem Joghurt ist ein leckeres Vergnügen, das zu jedem Weißfischgericht passt oder als Vorspeise dient.

Gewaschener Babyspinat oder Wasserkresse mit einer Prise Muskatnuss sind ein ausgezeichneter Ersatz für Salatblätter.

Eine frische Salsa aus Tomatenwürfeln, Gurken, roten Zwiebeln und einem Schuss Limette ist eine wunderbare frische Kombination.

Geröstete Kirschtomaten mit etwas Olivenöl und Balsamico, vermischt mit Rucola- oder Spinatblättern und dünn geschnittenen roten Zwiebeln, sind eine tolle Beilage.

Die Qualitäten in Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind eine notwendige Nahrung in unserem Alltag. Sie kämpfen gegen alle Arten von Krankheiten, verbessern das Sehvermögen, bringen Glanz in unsere Haare, stärken unsere Nägel und Zähne und steigern unsere Energie. Nur ein paar wichtige Aufgaben, die unsere befreundeten Freunde gerne für uns erledigen.

Wir müssen nicht von Obst und Gemüse leben, aber es handelt sich um ein natürliches fettarmes Lebensmittel. Zusätzlich zu unseren täglichen Mahlzeiten liefern sie dringend benötigte Vitamine und Mineralien. Genießen Sie Ihre Fleisch- und Fischgerichte, servieren Sie aber immer mit Salat oder Gemüse (ok, wir alle brauchen ab und zu Chips, sonst wird das Leben knifflig).

Die Erweiterung Ihres Wissens über Gewürze, Kräuter und Gewürze als Ergänzung zu Lebensmitteln führt zu schmackhafteren, gesünderen Speisen. Die Herstellung eigener Suppen und Soßen wird zum Kinderspiel. Die Portionen können für einfache Abendessen eingefroren werden.

Unser Leben ist heutzutage sehr arbeitsreich und es ist wahr, dass wir oft keine Zeit haben, frische Mahlzeiten zuzubereiten. Aber ich garantiere Ihnen, dass es sich lohnt, in Ihre Zukunft zu investieren. Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Familie sind es wert. Die schwierigsten Dinge die wir tun sind etwas Neues und anderes zu versuchen.

Ihr Heiner Finkhaus

Gesunde Zubereitungsarten

Pass auf deinen Körper auf. Es ist der einzige Ort, an dem du lebst.”
– Jim Rohn

Auf der ganzen Welt sind die Gerichte, die gekocht werden, oft mit Zutaten gefüllt, die dem Gericht Geschmack verleihen, aber viel Kalorien hinzufügen. Die tägliche Verwendung solcher Inhaltsstoffe bringt viele Komplikationen mit sich, die mit einer erhöhten Kalorienzufuhr und Fetten verbunden sind.

Gibt es eine Möglichkeit, dem Gericht die gleiche Qualität des Geschmacks zu verleihen, ohne viel zusätzliches Fett und Kalorien?

Tatsächlich gibt es viele, und sie benötigen keine teuren Utensilien und Kochgeschirr. Die grundlegende Sache, die getan werden muss, ist, die Menge an Fett (Öl, Butter) zu reduzieren, die zum Kochen der Lebensmittel benötigt wird.

Ein einzelner Esslöffel Speiseöl kann etwa hundert Kalorien hinzufügen.

Beim Frittieren ist noch viel mehr drin als das.

Hier sind einige der idealsten Kochmethoden, um gesundes, nahrhaftes und leckeres Essen zu genießen, ohne viele Kalorien und Fett.

– Mikrowellen: Eine Mikrowelle kocht Lebensmittel, indem sie Mikrowelleelektromagnetische Wellen aussendet, die die Wassermoleküle mit Energie versorgen und sie so erwärmen. Die Wellen erreichen fast sofort das Innere der Oberfläche, was die Kochzeit verkürzt. Es ist auch nicht notwendig, Öl in der Mikrowelle zu verwenden, was das Mikrowellenkochen gesund und nahrhaft macht.

– Backen: Das Backen verlängert die Garzeit, indem es trockene Hitze in einem Ofen verwendet. Es wird kein Öl benötigt, und das Backen verstärkt den ursprünglichen Geschmack der Speisen. Es eignet sich hervorragend für Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte.  Das Backen von Gemüse ist gesund, wie zum Beispiel Rosenkohl oder Spargel.

– Grillieren: Beim Grillieren werden die Speisen mit hoher direkter Wärme gegart und erfordern einen minimalen Zusatz von Fetten. Die Garzeit ist kurz, wodurch eine gute Nährstoffversorgung gewährleistet ist.

Ein Vorbehalt ist jedoch, dass der regelmäßige Verzehr von übermäßig verkohltem Fleisch das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöht. Achten Sie also darauf, dass Sie mageres, nicht zu fettig durchzogenes Fleisch grillieren. Obwohl Fett ein guter Geschmacksträger ist.

Kochen:  Es ist eine einfache und gesunde Art zu kochen, die kein Öl erfordert, aber es kann dazu führen, dass sich die wasserlöslichen Vitamine und viele Mineralien im Gemüse auflösen. Hühner- oder Gemüsebrühe kann verwendet werden, um viele schmackhafte  Rezepte zu kreieren.

Pochieren:  ist eine Methode der feuchten Hitze wie das Kochen, aber sie verbraucht weniger Wasser und Wärme als das Kochen. Die Temperatur wird unterhalb des Siedepunktes von Wasser gehalten. Es ist wunderbar, um empfindliche Lebensmittel, einschließlich Fisch und Eier, ohne Öl oder Butter zu kochen.

Braten: Das Braten ist eine trockene Hitze-Methode des Kochens, ähnlich dem Backen, aber es verwendet höhere Temperaturen. Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte werden über ein Lochblech oder Gitter gelegt, das über der Bratpfanne aufbewahrt wird. Dadurch tropft das Fett beim Kochen nach unten. Vermeiden Sie es, die Tropfen in der Pfanne zu verwenden, verwenden Sie Flüssigkeiten wie Zitronen-, Orangen- oder Tomatensaft und Wein. Dies reduziert die Menge an Fett in Ihrer Schüssel.

Dämpfen: Das Dämpfen ist eine wunderbare Technik, da es dem Essen ermöglicht, in seinen natürlichen Säften zu kochen und die meisten Nährstoffe zu erhalten. Es funktioniert hervorragend für Gemüse; das Endergebnis ist geschmackvoll und benötigt auch nicht viel Salz.

Wenn Sie abnehmen und Ihre Gesundheit steigern wollen, ist Dämpfen eine optimale Kochmethode für Gewichtsmanagement, fettarmes, herzhaftes und cholesterinarmes Kochen.

Es hilft Lebensmitteln, Mineralien zu erhalten und ihren natürlichen Geschmack zu bewahren.

Reduziert den Fettanteil im Fleisch und ermöglicht es Ihnen, fettfreies Steak zu genießen.

Es konserviert Ballaststoffe in Gemüse und Hülsenfrüchten, die eine Schlüsselrolle bei der Gewichtskontrolle spielen.

Sie müssen kein Öl oder Butter hinzufügen, um Ihre Speisen zu dämpfen, was Ihrer Gesundheit  Vorteile bringt und Ihnen hilft, Ihr Gewicht zu kontrollieren.

Sautieren: Die Verwendung einer Antihaftpfanne erübrigt den Ölbedarf beim Kochen; verwenden Sie stattdessen Wein, Kochspray oder Gemüsebrühe.

Rührbraten: Für diese Methode benötigen Sie etwas Öl, aber die Menge sollte gering gehalten werden. Rohe Stücke von Gemüse und Fleisch, Geflügel oder Meeresfrüchten werden im Wok angebraten. Das Öl sollte sparsam verwendet werden, genug für ein schönes, gleichmässiges Braten.

Probieren Sie wieder einmal die eine oder andere Art aus. Es macht richtig Spass, das vergessene wieder aufzufrischen,

Ihr Heiner Finkhaus

 

 

Kochen (und Einkaufen) für Singles

Viele Singles kennen diese Situation: Man kommt abends gestresst und mit knurrenden Magen von der Arbeit nach Hause. Und anders als früher, steht kein fertiges Essen von Muttern auf dem Tisch. Wie fast jeden Tag stellt sich der Hungrige jetzt die Frage: „Was kann ich bloss schnell essen? Fast Food ist auf Dauer zu ungesund. Restaurants sind zu teuer. Selbst kochen scheint zu aufwendig und benötigt Rezepte.

Aber gesundes Kochen zu Hause ist eines der besten Dinge, die Sie für sich und Ihr Budget tun können.

Lernen Sie die Lebensmittel kennen. Sie werden erstaunt sein, wie gesund Sie essen, wenn Sie selber kochen. Fehlende Zusatzstoffe können sehr positive gesundheitliche Auswirkungen haben. Zudem lassen sich die meisten Gerichte portionsweise einfrieren, so dass Sie weder Konservierungs- noch Farb- oder ähnliche Stoffe verwenden müssen.

Viele finden es schwierig, für einen zu kochen und zu kaufen, selbst wenn sie ein gesunder Esser sind, aber es gibt viele Möglichkeiten, ordentlicher, intelligenter und effizienter zu sein, wenn Sie einen Plan und Rezepte verfügbar haben.

Befolgen Sie diese einfachen, unkomplizierten Tipps, um eine Woche lang köstliche Mahlzeiten für sich zu zubereiten.

Halten Sie sich an einfache Rezepte, die zunächst eine kurze Liste von Zutaten enthalten. Achten Sie auch auf Rezepte, die Zutaten wiederholen, welche Sie im Küchenschrank haben.

Wählen Sie Rezepte, die eine Mischung aus frischen Zutaten und Küchenschrank-Artikeln enthalten, damit Sie sich an die Verwendung von beiden gewöhnen können.

Frühstücksmahlzeiten für Singles

Kirschmandel Smoothie
Zitrusmandel Smoothie

Machen Sie eine ganze Charge Cranberry Orange Muffins und frieren Sie ein, damit haben Sie etwas zum Frühstück und Snacks für Zwischendurch.
Oder machen Sie einen Muffintausch mit jemandem bei der Arbeit und und tauschen Sie die Rezepte untereinander aus.

Mittagessen Rezepte

Beginnen Sie mit einem Vollkornbrötchen und belegen Sie es mit Fischstäbchen plus frischen Rucola oder gemischtes Gemüse für ein Fischsandwich.

Geflügelfleischbällchen über Pasta oder Babyspinat erhitzen.

Belegen Sie Brokkoli mit übrig gebliebenem Geflügelstücken und fügen Parma käse darüber.
Geniessen Sie die übrig gebliebenes Gemüse mit feinem Vollkornreis, der sich wunderbar erwärmt.

Snack-Rezepte für eine Person

Avocadomilchshake ist ein Rezept, das Sie immer wieder zubereiten werden, stellen Sie einfach sicher, dass die Avocado auf der Arbeitsplatte liegt, um zu reifen, bis sie sich weich anfühlt.

Hier finden Sie verschiedene Geschmacksrichtungen zur Zubereitung.

Abendessen Mahlzeiten

Quinoa Risotto
Fischstäbchen, die ganze Charge herstellen und den Rest für das Fischsandwich einfrieren.
Geflügelfleischbällchen, sind ein köstliches Fleisch, das gut gebraten oder gedünstet werden kann. Für eine kohlenhydratreduziert Version über gedünstetem Spinat servieren.
Machen Sie diese schnelle Gemüsepfanne, die Sie auch als schnelles, kalorienarmes Mittagessen oder als Basis für übrig gebliebene Risottoquinoa verwenden können.

Backofengemüse mit Kartoffeln

Sie finden viele Rezepte im Internet oder in Kochbüchern Mobilephonefür Singles. Die Auswahl und Möglichkeiten für mich selbst zu Kochen sind immens.

Lebensmitteleinkauf für eine Person

Sobald Sie mindestens 10 Rezepte ausgewählt haben, die in den nächsten ein bis zwei Wochen gekocht werden sollen, kann eine Einkaufsliste erstellt werden.

Organisieren Sie Ihre Liste auf diese Weise speziell für ein Lebensmittelgeschäft, was Zeit spart:

Frischprodukte,
Dosenware (Tomatenprodukte und Suppen),
Trockenware (Körner dann Nudeln),
Fleisch,
Reinigungsmittel oder Papierprodukte,
Molkereiprodukte.
Drucken Sie Ihre Rezepte aus und erstellen Sie Ihre Einkaufsliste. Werfen Sie einen kurzen Blick in Ihre Küchenschrank, um zu sehen, was Sie vielleicht schon zur Hand haben.

Reisen Sie mit dem Bus oder der U-Bahn zur Arbeit? Sparen Sie Zeit und machen Sie Ihre Liste unterwegs, dann gehen Sie auf den Nachhauseweg in den Laden. Füllen Sie Ihre Einkaufsliste Liste direkt auf dem Handy aus, kein Stift oder Papier nötig.

Sie können auch einen Heimlieferdienst benutzen und die bestellten Lebensmittel in den für Sie nächstgelegenen Laden als Abholort liefern lassen.
Viele Rezepte haben Zutaten, die 5 bis 6 Tage oder länger im Kühlschrank halten.

Um Zeit zu sparen, kaufen Sie vorgewaschenes Grün, wie gemischtes Salatgrün, Baby-Spinat und Baby-Kohl – alles hält bis zu 5 Tage in Ihrer Frischebox im Kühlschrank. Wenn sich Kondenswasser in der Box bildet, legen Sie ein Stück Haushaltpapier ein, um das Grün vor zu frühzeitigem Verderben zu schützen.

Möchten Sie schnell vorgeschnittenes Gemüse verbrauchen und dabei Kohlenhydrate reduzieren? Braten Sie sie in etwas Bratbutter und geben Sie nur die Hälfte der Menge an Pasta, Reis oder Nudeln hinzu, die Sie gewohnt sind zu essen. Die meisten Gemüse “schrumpfen” , aber das schadet nicht der Fülle an Nahrung, die sie bieten. Hier finden Sie eine Liste mit Produkten, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen benutzen können.


HealthyCookingShopList_translation

Allgemeine Lagerung

Beginnen Sie mit einer Box mit dichtem Verschlussdeckel-Sandwich-Taschen und grossen Gefrierbeuteln. Selbst wenn Sie zu zweit kochen, haben Sie Reste von Bohnen, Semmelbröseln, Tomatenmark, Tomatenkonserven, gekochtem Vollkornreis, gekochtem Quinoa, eingemachtem Chili, Enchiladasauce und allem anderen, was in einer Dose vorkommen könnte.

Alle diese Artikel gefrieren wunderbar, fügen Sie sie einfach in kleinen Portionen in einer Gefrierbox hinzu und kennzeichnen Sie sie mit einem scharfen Marker.

Kochgeräte

Sie Kochen für einen, also machen Sie es sich einfach! Hier sind die Grundlagen, die Sie benötigen, um einfache, leckere und gesunde Mahlzeiten herzustellen, die Sie in weniger als 30 Minuten zubereiten können:

 

 

  • Kochmesser, tolle, starke Messer, sie halten ewig und sind definitiv die zusätzliche Investition wert.
  • Gemüsemesser,
  • Mehrere Kunststoffschneidebretter
  • Holzschneidebretter sind grossartig, weil Holz natürliche antibakterielle, antimykotische Eigenschaften hat – aber man kann es nicht in die Spülmaschine stellen, so dass Kunststoff für eine schnellere Reinigung am besten geeignet ist.
  • mittlere Pfanne,
  • Spachtel,
  • Edelstahlzange und einen
  • Mini-Mixer mit starkem Motor = hohe Watt zahl

sind eine gute Möglichkeit, Ihre Küche mit allem auszustatten, was Sie brauchen, um gesunde Mahlzeiten zuzubereiten.

Jetzt haben Sie alles, um schnell ein gutes und gesundes Essen für sich zu Kochen. Einige Hinweise können Sie hier nachsehen.

Ihr Heiner Finkhaus

Wintergewuerze

Kleine Menge – grosse Wirkung

INHALT

Zimt
Gewürznelken
Muskatnuss
Ingwer
Piment
Kurkuma
mit Video goldene Milch
Kardamom
Schwarzer Pfeffer
Koriandersamen
Video Gewürze

Die “warmen” Gewürze, die wir oft mit den Feiertagen in Verbindung bringen, erfüllen nicht nur die Küche mit wohltuenden Aromen, sondern können auch buchstäblich eine wärmende Wirkung auf den Körper haben. Urlaubsgewürze können helfen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, die Durchblutung zu verbessern und eine gute Verdauung zu fördern. Während Gewürze keinen Ersatz für den Rat Ihres Arztes und/oder verschreibungspflichtige Medikamente darstellen, kann die Aufnahme von Gewürzen in Ihre Ernährung Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese Gewürze in größeren Mengen in Ihre Ernährung aufnehmen.

Gewürze sind eine gute Möglichkeit, Lebensmittel zu würzen und gleichzeitig übermäßigen Zucker und Salz zu reduzieren. Es kann wirklich Spaß machen, mit ihnen zu experimentieren, und Sie können die Arten und Mengen an Gewürzen hinzufügen, die zu Ihrem Gaumen passen – und das alles, während Sie Ihrer Küche gute Zutaten verleihen.”

Die vier beliebtesten Wintergewürze sind Zimt, Nelken, Ingwer und Muskatnuss.

Zimt

Zimt ist eigentlich Baumrinde, die eine enorme Menge an ätherischen Ölen enthält. Es wird oft als süß empfunden, aber es ist eigentlich das Aroma, das süß ist. Nur ½ bis 1 Teelöffel fügt Wärme, Geschmack und Würze hinzu und es wird seit Jahrhunderten wegen seiner gesundheitlichen Vorteile verwendet.

Blutzuckerkontrolle. Wenn Ihr Körper Schwierigkeiten hat, kohlenhydratreiche Lebensmittel abzubauen, mildert Zimt die Auswirkungen des Anstiegs und Falls des Blutzuckers.

Schutz vor Verstopfung. Eine Verbindung, die in Zimt enthalten ist, hilft, unerwünschte Verklumpungen von Blutplättchen zu verhindern.

Herzgesundheit. Es stärkt das Herz-Kreislauf-System, das den Körper vor herzbedingten Störungen schützt. Es wird angenommen, dass das im Zimt enthaltene Kalzium und die Ballaststoffe einen Schutz bieten.

Senkt den Cholesterinspiegel. Einige Studien haben gezeigt, dass nur 1/2 bis 1 Teelöffel Zimt, die in einer täglichen Ernährung enthalten sind, den Cholesterinspiegel senken können.

Antimikrobielle Aktivität. Es hilft, das Wachstum von “schlechten” Bakterien zu verhindern.

Gewürznelken
sind getrocknete Blütenknospen

Während Nelken meist dafür bekannt sind, bei Problemen im Zusammenhang mit Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch Abhilfe zu schaffen, gibt es mehrere andere Gründe, warum Sie dieses Gewürz konsumieren sollten. Nelken sind bekannt dafür, dass sie Anti oxidativ reich, antiviral und entzündungshemmend sind, was bei steifen Wintergelenken, Kälte, Husten und Fieber hilft.

Obwohl die meisten Gewürze ausgezeichnete Quellen für Antioxidantien sind, gelten Nelken als die reichste Quelle von allen. Nelken enthalten ein ätherisches Öl namens Eugenol, das in Afrika stark zur Aromatisierung und in der Medizin verwendet wird. Die Forschung hat noch keine Dosisempfehlungen für gesundheitliche Vorteile angegeben.

Entzündungshemmende Eigenschaften. In einigen Ländern werden Nelken sowohl in der Zahnheilkunde als auch bei der Behandlung von Verdauungsproblemen eingesetzt.

Darmgesundheit. Nelken helfen, die glatte Auskleidung des GI-Traktes zu entspannen, was wiederum hilft, Erbrechen, Durchfall, Darmgas und Magenschmerzen zu lindern.

Kälteschutz. Tee, der mit Nelken gewürzt ist, soll die Wirkung der Erkältung und Grippe mildern oder verhindern.

Ingwer

congerdesign / Pixabay


Ingwer ist eine unterirdischer Wurzel aus einer in Asien heimischen Pflanze. Es wird auf der ganzen Welt als warmes Backgewürz verwendet und bietet eine Kombination aus würzigem und süßem Geschmack.

Gesundheit des Magens. Ingwer wird traditionell bei Magenverstimmung und Übelkeit eingesetzt. Bei morgendlicher Übelkeit zeigen Studien, dass 250 mg viermal täglich vorteilhaft sein können; bei postoperativem Erbrechen und Übelkeit können 1 bis 2 g Ingwer Pulver täglich die Symptome lindern.

Durchblutung. Die Japaner trinken Ingwertee und verwenden Ingwer-Körperpeeling, von dem angenommen wird, dass es die Durchblutung öffnet und einen wärmenden Effekt hat.

Antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Diese Eigenschaften können bei der Behandlung von Hefeinfektionen und Fußpilzen helfen. Es behindert auch die Vermehrung von Bakterien im Darm und verhindert so das Wachstum von schädlichen Bakterien und Salmonellen.

Muskatnuss

Muskatnuss ist ein Kraut, das in einer harten, nussartigen Form kommt, und in der Natur ist es von einer Spitzenbodenbedeckung umgeben, der Muskatblüte. Muskatblüte ist “Muskatnuss auf Steroiden” und bietet noch mehr gesundheitliche Vorteile.

Entzündungen und Bauchschmerzen. Muskatnuss ist vorteilhaft bei schmerzenden Gelenken, Muskelschmerzen, Arthritis, Wunden und anderen Beschwerden.

Beruhigende Wirkung. Muskatnuss soll helfen, Müdigkeit und Stress zu beseitigen. Es kann auch Ihre Konzentration verbessern, so dass Sie effizienter und konzentrierter werden können.

Gesundheit von Leber und Nieren. Es kann helfen, Giftstoffe aus diesen Organen zu entfernen, damit sie richtig funktionieren.

Alle Gewürze sind von Natur aus arm an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin, zwei weitere gute Gründe, sie in jedes Gericht zu geben. Um den gesundheitlichen Nutzen zu maximieren, empfiehlt sich die Verwendung von frischen Gewürzen.

Zum Mahlen von Gewürzen gibt es heute auch Gewürzmixer.
Sie können stattdessen eine Pfeffermühle mit den Gewürzen füllen und bekommen sie so sehr fein auf den Teller und in die Speisen.

Piment

Der Name des Gewürzes bezieht sich auf den Geschmack, von dem angenommen wird, dass es den Geschmack von Pfeffer kombiniert. Dieses Gewürz enthält Antioxidantien und entzündungshemmende Moleküle sowie große Mengen an Eugenol.

Es hat antibakterielle Eigenschaften und die ätherischen Öle des Pimentes wurden verwendet, um den Körpergeruch zu desodorieren.

Ersetzen Sie Zimt oder Muskatnuss durch pulverisiertes Piment. Es ist nicht viel nötig, um Ihr Rezept mit dem ausgeprägten Geschmack zu bereichern. Es schmeckt auch zu Barbecue-Sauce, Currys und Meeresfrüchten.

Kurkuma

Haldi ka Dudh (Kurkuma-Milch) wird oft als goldene Milch angesehen und ist in Indien sehr bekannt als Hausmittel gegen Erkältung und Grippe und zur Reparatur von Körperzellen. Kurkuma ist ein antiseptisches und entzündungshemmendes Gewürz, das bei Kälte und Husten hilft, besonders wirksam bei trockenem und schmerzhaftem Husten.

Kardamom

Kardamom ist vollgepackt mit Antioxidantien. Es gibt zwei Arten von Kardamomen, grün und schwarz. Der schwarze Kardamom hilft bei der Heilung von Erkältungen und Husten und bei bestimmten Atemwegsproblemen.
Da es aus der Ingwer Familie stammt, versorgt es nicht nur den Körper mit Wärme und hilft bei Erkältungs- und Hustensymptomen im Winter, sondern sorgt auch für eine glatte und gepflegte Haut, wenn selbstgemachtes Kardamom Öl auf die Haut aufgetragen wird.

Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer enthält viele Nährstoffe wie Vitamin C, Flavonoide, Antioxidantien und antibakterielle Eigenschaften, die als natürliches Mittel gegen Husten und Kälte wirken, zusammen mit einem herrlich würzigen Aroma.
Eine Tasse Pfeffertee am Morgen oder Pfeffer mit Honig ist die beste traditionelle Medizin zur Vorbeugung von winterbedingtem Schüttelfrost. Es bekämpft auch die Austrocknung der Haut und hält sie im Winter weich, wenn es mit heißem Wasser getrunken wird.

Koriandersamen

Koriandersamen enthalten spezielle ätherische Öle und Fettsäuren, die bei der Wundheilung, der Erhaltung gesunder Gewebe und dem Schutz vor Erkältung und Grippe in den Wintermonaten helfen. Es hilft auch, die Hautelastizität durch die Produktion von Kollagen und anderen Nährstoffen wie Folsäure, Vitamin A und fast 30% Vitamin C zu schützen.

Weitere Wintergewürze wie Safran, Sternanis oder Wachholderbeeren sind Ihnen bestimmt auch bekannt.

Zum Mahlen von Gewürzen und Samen gibt es heute Gewürzmixer im Handel. Sie können die Gewürze auch mit einer Pfeffermühle zu Pulver mahlen. Klappt prima.

Wie die Weisen immer sagen: “Vorbeugen ist besser als Heilen”, also nutzen Sie in diesem Winter diese Wintergewürze, um Ihrem Körper Wärme von innen zu geben und ihn von Kälte und Grippe zu befreien. Fügen Sie diese zu Tees, heißen Getränken und Ihren Speisen hinzu und halten Sie die Winterkälte fern.

Ihr Heiner Finkhaus

 

Ein fröhliches 2019

Liebe Kochbegeisterte

für Ihre Aufmerksamkeit die Sie meiner Webseite schenken danke ich Ihnen ganz herzlich.

In wenigen Stunden ist das «alte» Jahr Vergangenheit und ein «neues» vielversprechendes Jahr liegt vor uns. Wenn Sie sich gute Vorsätze für´s 2019 fassen wünsche ich Ihnen ein gutes Durchhaltevermögen und Erfolg bei der Realisierung Ihrer Wünsche.

Ansonsten allen ein paradiesisches, nicht zu feuriges 2019 und nur das Beste für Sie.

Ihr Heiner Finkhaus

Der Advent rennt

Sie ist wieder da, die manchmal hektische Adventszeit. Mit Einladungen, Apéros, Nachtessen und was so dazugehört. Die Stadtläufe und Adventsrennen gehören auch dazu. Viele Kochbegeisterte treiben deshalb neben Ihrem Hobby noch Sport. Na ja, all das viele Probieren und Kosten während des Kochens schlägt schnell auf das Gewicht.

Dazu einige Tipps, wie Sie Ihr Trainingspensum unbeschadet durchführen können.  

Top 5 Lebensmittel den Körper vor dem Training zu stärken 

Vor dem Training ist es wichtig, den Körper für das Traing, das er gerade verrichten wird, zu stärken. Zu wenig oder gar nicht vor dem Training zu essen, führt wahrscheinlich zu schneller Müdigkeit und Schwäche wegen des niedrigen Blutzuckerspiegels. Andererseits kann der Verzehr von zu viel Nahrung vor dem Sport Magenbeschwerden, Übelkeit oder Krämpfe verursachen. Die Lebensmittel, die Sie konsumieren, sind genauso wichtig wie das Essen vor dem Training. Auch der Zeitpunkt der Mahlzeiten kann das Energieniveau während des Trainings beeinflussen. 

Fakten zur Ernährung vor dem Training

Ein guter Vorbereitungsplan für das Training sollte proteinreiche Lebensmittel mit Kohlenhydraten enthalten. Natürlich sind Kohlenhydrate die wichtigste Energiequelle des Körpers. Diese Makro-Nährstoffe können weiter in zwei Gruppen unterteilt werden – komplexe Kohlenhydrate und Einfachzucker. Die Art der Kohlenhydrate, die vor einer Trainingseinheit zu essen sind, hängt weitgehend vom Zeitpunkt einer Mahlzeit ab. Im Allgemeinen verdauen sich Lebensmittel mit Einfachzucker schnell und versorgen den Körper mit schnell wirkender Glukose. Aus diesem Grund machen sie gute Zwischenmahlzeiten, die man 30 Minuten bis eine Stunde vor dem Sport essen kann. Auf der anderen Seite werden komplexe oder niedrig glykämische Kohlenhydrate am besten mindestens 3 Stunden vor dem Training verzehrt, da sie länger brauchen, um zu verdauen. Auf der anderen Seite geben solche Kohlenhydrate dem Körper eine langsame Energiefreisetzung, so dass Sie länger trainieren können, ohne in der Mitte Ihres Trainings eine totale Müdigkeit zu spüren.  

Proteine, die vor dem Training konsumiert werden, helfen, den Muskelabbau während der Trainingseinheit zu verhindern. Obwohl kalorienreich, sollten Fette vor dem Training vermieden werden, da sie langsam umgewandelt werden. Tatsächlich können sie einen träge und schwer fühlen lassen. 

Top 5 der besten Vor-Training Nahrungsmittel für Erwachsene 

Nun da Sie wissen, welche Nährstoffe für den Körper vor dem Training am vorteilhaftesten sind, ist der nächste Schritt, der folgt, einen Verpflegungsplan zu entwerfen. Hier sind ein paar Vorschläge für die Top 5 Lebensmittel zum Essen vor einem Training. Beachten Sie auch den empfohlenen Zeitpunkt der Mahlzeiten für die verschiedenen Lebensmittel. 

1. Geflügel, brauner Reis und Blattgrün

gebratenes HähnchenDieses Gericht wird Ihren Körper vollständig nähren, wenn es 3 Stunden vor dem Besuch des Fitnessstudios, der Laufstrecke oder des Aerobic-Kurses eingenommen wird. Eine solche Mahlzeit liefert Ihnen fettarmes Protein vom mageren Geflügel, um den Muskelabbau zu verbessern, sowie eine langsame Energiefreisetzung von Blattgemüse und Braunreis.  

2. Vollkornbrot

Das Hinzufügen von Vollkornbrot zu Ihrer Trainingsdiät vor dem Beginn ist sehr empfehlenswert, wenn Sie Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen betreiben.
Wenn Sie 2-3 Stunden vor dem Training konsumiert werden, hilft Vollkornbrot Ihrem Körper, die Glykogenreserven zu erhöhen und eine langsame Energiefreisetzung zu erreichen, um Sie während der gesamten Trainingszeit zu unterstützen.
 

3. EierFrühstücksei gebraten

Eier sind großartige Trainingsnahrung für Bodybuilder. Ob gebraten, gerührt oder gekocht, sie sind reich an Proteinen. Infolgedessen versorgen die Eier den Körper mit verzweigtkettigen Aminosäuren, die den Muskelabbau verhindern, falls die Glykogenreserven beim Training aufgebraucht werden. Darüber hinaus können Sie den Fett- und Cholesteringehalt kontrollieren, indem Sie das Eigelb entfernen. Eier sollten 2-3 Stunden vor dem Training konsumiert werden, um eine ausreichende Zeit der Verdauung zu gewährleisten. 

4. Griechischer Joghurt und Trockenfrüchte

Trockenfrüchte und Joghurt können 1-1,5 Stunden vor dem Sport konsumiert werden, um den Körper mit einer schnellen Quelle für einfachen Zucker und Protein zu versorgen. Für die besten Ergebnisse entscheiden Sie sich für fettarmen, griechischen Joghurt, der in der Regel den höchsten Proteingehalt aufweist. 

5. Äpfel

Manchmal kann es schwierig sein, Zeit für das Kochen einer Mahlzeit oder sogar eines gesunden Snacks zu finden, bevor man ins Fitnessstudio oder auf die Laufstrecke geht. In solchen Fällen ist eine schnelle Dosis Kohlenhydrate die beste Wahl, um den Körper vor dem Training zu stärken. Äpfel sind gesunde, energetisierende Lebensmittel, die Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen, wenn sie bereits 30 bis 40 Minuten vor einem Training konsumiert werden. 

Schließlich denken Sie daran, vor dem Training genügend Wasser zu trinken, um eine Austrocknung zu vermeiden. Dehydrierung kann zu Müdigkeit und Koordinationsverlust führen, was das Risiko von Verletzungen während des Trainings erhöhen kann. Versuchen Sie, 1 bis 1,5 Liter Wasser eine Stunde vor dem Training und mindestens ½ Liter alle 20-30 Minuten zu trinken.

 

 

Freuen Sie sich über Ihre Leistung und das Gefühl, etwas Gutes für sich getan zu haben. 

Ihr Heiner Finkhaus

 

Schwarzer Essig

In chinesischen Speisen spielt Essig eine ebenso große Rolle wie Sojasauce. Neben Lebensmitteln wie Öl und Reis ist Essig eine Essenz in der chinesischen Küche.

In chinesischen Speisen spielt Essig eine ebenso große Rolle wie Sojasauce. Wie ein bekanntes Sprichwort sagt, sind

Feuerholz, Reis, Öl, Salz, Sojasauce, Essig und Tee

die sieben alltäglichen Dinge”.

Die Provinz Shanxi hat ein kulinarisches Erbe, das auf Haltbarkeit ausgerichtet ist. Das berühmteste Produkt – zumindest in China – ist der schwarze Essig, gebraut aus diversen Getreidesorten und in Tontöpfen gereift.
In der Provinz Shanxi gibt es noch einige traditionelle Essigwerkstätten, die handgefertigten Essig erzeugen, der mindestens fünf Jahre alt ist und einen hohen Säureanteil hat.

Der schwarze Essig hat ein stärkeres und säuerlicheres Aroma und wird gern als Dipp oder zum Kochen von Fleisch verwendet. Beim Verspeisen von chinesischen gefüllten Teigtaschen darf schwarzer Essig auf keinen Fall fehlen! Man mischt ihn mit Sojasauce, Sesamöl und Chili Öl.

Genau wie dunkle Sojasauce ist schwarzer Essig gut geeignet für Fleisch und um Farbe in die Speisen zu bringen. Er ist ein Muss bei saurem Fisch oder Schweinerippchen. Chinesische Ernährungswissenschaftler sagen, man solle schwarzen Essig beimischen, wenn man Kartoffelscheiben, Lotuswurzel oder Sojabohnen frittiert. Dies hilft, Nährstoffe zu erhalten und macht das Ganze knusprig. Die beliebteste Marke in China ist Zhenjiang-Essig.

Ein wenig schwarzer Essig zum Braten von Rindfleisch kann das Fleisch zarter machen und den Geschmack neutralisieren. Essig ist auch praktisch zur Minderung des starken Geschmacks von Sojabohnen, Ei und Fisch. Man kann sogar mal ein paar Tropfen Essig in Meeresfrüchte mischen, um den fischigen Geruch zu reduzieren.

Der schwarze Essig hat ein weitaus stärkeres und säuerlicheres Aroma und wird gern als Dipp oder zum Kochen von Fleisch verwendet. Beim Verspeisen von chinesischen gefüllten Teigtaschen darf schwarzer Essig auf keinen Fall fehlen! Man mischt ihn mit Sojasauce, Sesamöl und Chili Öl. Genau wie dunkle Sojasauce ist schwarzer Essig gut geeignet für Fleisch und um Farbe in die Speisen zu bringen. Er ist ein Muss bei saurem Fisch oder Schweinerippchen. Chinesische Ernährungswissenschaftler sagen, man solle schwarzen Essig beimischen, wenn man Kartoffelscheiben, Lotuswurzel oder Sojabohnen frittiert. Dies hilft, Nährstoffe zu erhalten und macht das Ganze knusprig.

Nur der Essig, der in Taiyuan und einigen Grafschaften in Jinzhong und mindestens drei Jahren gelagert wurde, wird als authentischer Shanxi, als reifer Essig gemäß dem letzten nationalen Standard betrachtet. Die beliebteste Marke in China ist Zhenjiang-Essig.

Viele bevorzugen aus Reis gemachten Essig, da dieser einen süßen Geschmack hat. Einer der populärsten Varianten ist Chinkiang, der mit klebrigem Reis und Malz gemacht wird. Das ergibt ein süßes und vielfältiges Aroma.

 

Es gibt kein allgemein gültiges Rezept für die Herstellung. So können einige chinesische schwarze Essige Zucker, Gewürze oder Karamellfarbe enthalten.

Chinesischer Essig wird allgemein in drei Kategorien eingeteilt: Weißer Reis-Essig, der eigentlich eher hell-gelblich ist, schwarzer Reis-Essig und roter Reis-Essig.

Die Japaner bevorzugen einen leichten Reisessig für die Vorbereitung von Sushi reis und Salatdressings.
Roter Reisessig wird traditionell mit rotem Hefe reis gefärbt.
Schwarzer Reisessig (hergestellt mit schwarzem klebrigem Reis) ist in China am populärsten, und ist auch in anderen ostasiatischen Ländern weit verbreitet.

Die beste Weise, schwarzen Essig zu wählen, benötigt etwas Experimentieren um das Ihnen zusagende zu finden. Zunächst sollten Sie die Etiketten mit der Zusammensetzung lesen. Verschiedene Getreide haben unterschiedliche Aromen. Einige chinesische Rezepte können nach einem bestimmten Aroma verlangen, in welchem Fall Sie den für einen authentischen Geschmack angegebenen Essig verwenden sollten.

Weitere Infos zu Essig und den verschiedenen Produktionsverfahren können Sie hier nachlesen. Mit einem Downloadlink für ein kostenloses E-Book.

Erkunden Sie eine neue Welt von Aromen und Gerüchen, welche wir bei unseren europäischen Speisen nicht kennen.

Ihr Heiner Finkhaus

Textquellen:
chinanews.cn,
wisegeek.com/what-is-black-vinegar.htm
en.wikipedia.org
fragenantworten.info/Lebensmittel-Kochen/Was-ist-schwarzer-Essig.php

Traditionell Kochen

haben Sie es schon gehört? In den sozialen Medien kursiert eine neue Diät. Die „reverse diet“. Es soll sich um eine Diät nach der Diät handeln, um Fressatacken und den JoJo Effekt zu vermeiden.
Falls Sie sich für solche abnehmen Programme interessieren, können Sie mit einem Klick auf das Bild  55 verschiedene mit den  Bewertungen dazu ansehen.

Abnehmen, Diät

 

 

 

 

 

Haben Sie es schon gelesen? Spitzenköche auf der ganzen Welt produzieren immer exotischere Speisen und Menüs. Dabei geht es einigen darum, sich im Wettbewerb um den neuesten Trend zu überbieten.

Sicher haben diese verschiedenen Interessen ihre Anhänger. Diese Hypes sind für mich jedoch keine Alternative. Ich esse hin und wieder gerne genussvolle und schmackhafte Rezepte aus früheren Zeiten.

Deshalb meine ich „zurück zu den Wurzeln“. Das beginnt bereits beim Zubereiten und Kochen der Speisen. Wer kocht besser als die eigene Oma? Niemand! Jahrzehntelange Praxis und die eine oder andere Geheimzutat machen Großmütter zu außergewöhnlichen Köchinnen.

Tipps für erfolgreiches Kochen

Kochen ist des einen Last und des anderen Laster. Viele Menschen würden gerne kochen, können es aber nicht wirklich und andere haben überhaupt keine Lust dazu. Dabei ist Kochen nicht nur schön, das Ergebnis schmeckt in den meisten Fällen lecker und man kann viel Spaß zusammen haben, nein, Kochen trägt auch viel zur Gesundheit bei und zwar dann, wenn man sich auf das Kochen einlässt und bereit ist, zu lernen. Die meisten Kochbücher arbeiten mit frischen Zutaten und sorgen so dafür, dass Sie nicht mehr permanent Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder andere schädliche Stoffe zu sich nehmen und damit Ihre Gesundheit verschlechtern.

Zeit

Zeit, Sanduhr,Kochen muss nicht zeitaufwendig sein – im Gegenteil. Je mehr Sie übers Kochen lernen, umso eher gelingt es Ihnen, schnelle Gerichte zu zaubern! Aber es gibt natürlich auch Gerichte, die grundsätzlich viel Vorbereitung- und Garzeit benötigen. An diese sollte man sich zuerst allerdings im kleinen Familienkreis heranwagen. Viele Kochbücher arbeiten mit ungefähren Zeitangaben und mit detaillierten Angaben zum Schweregrad. Versuchen Sie sich zunächst an einfachen Gerichten und steigern Sie den Schwierigkeitsgrad dann entsprechend.

Wenn Sie also grundsätzlich nicht kochen, weil Sie meinen, nicht genügend Zeit zu haben, dann besorgen Sie sich am besten

Kochbücher mit sogenannten „Minutenrezepten“. Diese enthalten Rezepte, die in weniger als 30 Minuten fix und fertig auf dem Tisch stehen.

Gesundheit

Lernen Sie die Lebensmittel kennen. Sie werden erstaunt sein, wie gesund Sie essen, wenn Sie selber kochen. Fehlende Zusatzstoffe können sehr positive gesundheitliche Auswirkungen haben. Zudem lassen sich die meisten Gerichte portionsweise einfrieren, so dass Sie weder Konservierungs- noch Farb- oder ähnliche Stoffe verwenden müssen. Sie werden durch tägliches Kochen auch Ihre Geschmacksnerven sensibilisieren, denn frische Zutaten schmecken ganz einfach besser und das Essen wird wieder zum Erlebnis. Sie werden in kürzester Zeit nicht nur leckere Gerichte zaubern, sondern sich auch gesundheitlich einfach viel wohler fühlen.

Ausstattung

KopchgeschirrSie müssen nicht aufs Kochen verzichten, nur weil Ihnen wichtige Gerätschaften fehlen. Viele Geräte können Sie durch Improvisation ersetzen. Kaufen Sie erst nach und nach neue Gerätschaften und nur dann, wenn Sie wirklich Spaß am Kochen haben und es sich auch lohnt. Nur wenn es gar nicht anders geht, sollten Sie auf Profiwerkzeuge zurückgreifen. So kann man zum Beispiel statt eines Pürierstabes einfach den Kartoffelstampfer nehmen. Ein engmaschiges Sieb zum Abseihen ersetzen Sie einfach durch Ihre normalen Kaffeefiltertüten. Diese sollten Sie allerdings zwei- bis dreifach verstärkt verwenden, da sie doch eher reißen. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bevor Sie also loslaufen und irgendein dringend benötigtes Profizubehör einkaufen, sehen Sie in Ihre Schränke, ob Sie nicht etwas haben, das sich für diesen Zweck ebenso gut verwenden lässt. Selbst ein fehlendes Rührgerät ist halb so schlimm. Unsere Omas hatten so etwas auch noch nicht und rührten den Kuchenteig grundsätzlich mit einem einfachen Holzlöffel. Das dauert zwar länger und ist etwas anstrengender, aber vielleicht setzen Sie das ja einfach auf Ihr Fitness Programm?

Vorratsschrank

Sie müssen nicht jede Zutat im Haus haben. Es reicht z.B., wenn Sie Vorrat, Gewürze,nur drei der geforderten fünf Gewürze vorrätig haben. Zur Not kreieren Sie eben etwas komplett Neues. Aber in den meisten Fällen sorgen gerade Anfänger dafür, dass alle Zutaten zum gewünschten Gericht im Haus sind.

Trotzdem: Wenn Sie spontan Lust bekommen, Kuchen zu backen und ihnen fehlen ausgerechnet Eier, dann suchen Sie mal im Internet. Sie werden staunen, dass viele leckere Kuchen ganz ohne Ei hergestellt werden können.

Beispiel: Sie müssen für die Zubereitung von Bouletten kein Paniermehl im Haus haben. Nehmen Sie als Ersatz entweder die Brötchen von gestern, eingeweichtes Toastbrot oder auch ganz normalen Quark (er darf auch Kräuter enthalten). Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Kochbücher

Kochbücher sind sinnvoll, aber kaufen Sie nicht den ganzen Laden leer. Es lohnt sich nur, wenn Sie wirklich den Spaß am Kochen Kochbuchentdeckt haben. Beschränken Sie sich zunächst auch auf Kochbücher für Anfänger, denn die anderen Kochbücher enthalten oft Anweisungen, die Anfänger nicht verstehen. Besorgen Sie sich also zu Beginn Ihrer Kochkarriere Kochbücher nach dem Motto: „Saucen für Anfänger“, „Desserts für Anfänger“ etc. Vielleicht stöbern Sie auch einmal im Internet und besorgen sich ein Buch, in welchem die Fremdsprache Kochen ausführlich übersetzt wird.
Starten Sie mit einem kostenlosen Buch aus dem Internet.

Zum direkten Download für Desktop PC oder Notebook:  Kochbuch Wikibooks – 1437 Seiten – 56 MB

https://upload.wikimedia.org/wikibooks/de/8/80/Kochbuch.pdf

Beim Download einen kleinen Moment warten, bis das Buch geladen ist.

Für Smartphones und Tablets: https://de.wikibooks.org/w/index.php?title=Datei:Kochbuch.pdf&page=10

Hier können Sie einzelne Seiten anschauen. Unter der Vorschau kann die Auflösung der Bildgrösse eingestellt werden.

Hygiene

Kochen bedeutet auch immer Hygienevorschriften einzuhalten. HygieneSonst können Sie oder Ihre Mitesser schnell einmal krank werden. Halten Sie also zumindest die Küche sauber und waschen Sie sich nach dem Kontakt mit rohem Fleisch, Hühnchen etc. sofort die Hände. Lassen Sie grundsätzlich kein Fleisch, Hühnchen oder Fisch draußen liegen. Wischen Sie immer die Arbeitsfläche sauber und schälen Sie die Äpfel, die Sie gleich essen wollen nicht mit demselben Messer wie das Fleisch für das Gulasch heute Mittag. Besorgen Sie sich auch ein Buch über die richtige Vorratshaltung. So werden Fehler in der Lagerung vermieden und die Lebensmittel verderben nicht so schnell. Kaufen Sie Dosen für Cornflakes, Mehl, Zucker, Kaffee und Salz. Die Dosen sollten gut verschließbar sein, so dass Schädlinge gar nicht erst herein können. Ein Gewürzregal sieht nicht nur hübsch aus, sondern hält alle Gewürze optimal verstaut.

Übrigens: Aggressive Reiniger benötigen Sie nicht. Gerade in der Küche, wo verzehrfertige Esswaren Kontakt mit der Arbeitsplatte bekommen, können Rückstände vom Putzen Schaden anrichten. Besser ist die Reinigung mit Apfelessig. Spülbecken und Schüsseln, in denen Sie zum Beispiel Hackfleisch verarbeitet haben, lassen sich am besten mit kochendem Wasser reinigen. Setzen Sie dazu einfach einen Topf Wasser auf (Besser: Nutzen Sie den Wasserkocher, sofern vorhanden) und gießen Sie das kochende Wasser ins Spülbecken, auf Schwämme etc.

GusseisenpfanneHaben Sie noch eine dieser alten, schweren, schwarzen Gusseisenpfannen zuhause? Nehmen Sie diese wieder in Betrieb. Gebratenes Fleisch und Gemüse das Sie auch darin schmoren können, schmeckt einfach unvergleichlich.

Zum Anbraten benutzen Sie anstatt Margarine Bratbutter/ein gesottene Butter. Diese ist hoch erhitzbar und enthält keine  chemischen Zusatzstoffe.

Das reinigen dieser Pfannen geht mit einem kleinen Trick ganz leicht. Streuen Sie Kochsalz in die Pfanne und schwenken Sie dieses an alle Bratstellen darin. 10 Minuten ziehen lassen und mit Haushaltpapier auswischen. Ihre Pfanne ist blitzblank für die kommenden Einsätze bereit.

Oftmals wird traditionelles Kochen mit Bio Produkten gleichgesetzt. Genau so gut sind auch die Produkte von lokalen Produzenten.

Erstellen Sie sich einen Speiseplan oder Menüzettel. Er macht es möglich, viel Zeit und Geld zu sparen und außerdem die Nerven zu schonen. Auf diese Weise erleichtern Sie sich ganz einfach das Kochen. Sie können den Menüplan in alter Tradition von Hand schreiben, das geht am schnellsten.

Oder Sie laden sich eine der vielen Menüplaner Apps auf Ihr Handy Mobilephoneund stellen sich so Ihre Wunschliste zusammen. Der Möglichkeiten für stressfreies Kochen gibt es viele.

 

 

Die alte bewährte Einsicht hat auch heute noch ihre Gültigkeit:

smoothie grossEssen Sie, was Ihr Körper verlangt.

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Von allen Dingen die Sie mögen essen Sie mässig, aber regelmässig. Es wird Ihnen helfen, Ihre Gesundheit im Gleichgewicht zu halten.

Ihr Heiner Finkhaus

Sommer Ernte

 

Sommer Gemüsedie Natur verwöhnt uns wieder mit der Fülle des Sommers.

Kartoffeln aus dem Waldenburger Tal.. Zucchetti  aus Basel. Peperoni,  Zwiebeln und Auberginen aus Lommiswil. Sie ahnen es, wir kaufen unser Obst und Gemüse auf dem lokalen Bauernmarkt. In direktem Kontakt und Gespräch mit dem Bauern. Eine Begegnung die nicht zu vergleichen ist  mit den  „Erlebniswelten“ der Supermärkte.

Kartoffeln

dongdong1 / Pixabay

Das Naturprodukt steckt voller wichtiger Inhaltsstoffe. Sie ist praktisch frei von Fett und kalorienarm. Etwa 70 kcal stecken in 100 Gramm Kartoffeln. Sie gelten zudem als sehr sättigend, denn die darin enthaltenen Kohlenhydrate und Ballaststoffe sorgen für ein langes Sättigungsgefühl. Grund dafür ist der langsame Anstieg des Blutzuckerspiegels. Auf diese Weise wird nur wenig Insulin ausgeschüttet. Im  Verhältnis  zu ihrem Energiegehalt enthalten die Kartoffeln viel Eiweiß von hoher biologischer Qualität. Es kann fast vollständig in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden. Kartoffeln enthalten Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Als basisches Lebensmittel können sie eine Übersäuerung des Körpers vermindern und mit ihrem Mineralstoffgehalt den Säure-Basen-Haushalt Ihres Körpers ins Gleichgewicht bringen. Besonders viele Nährstoffe befinden sich direkt unter der Schale.

Die Zubereitung im Thomas Kartoffeltopf – auch unter Thomas  Thomas KartoffeltopfKartoffelfeuer bekannt – erhält alle Vitamine und Nährstoffe. Der Geschmack ist so, wie eine Kartoffel wirklich schmeckt. Sie waschen die Kartoffeln, geben diese in den Thomas Topf – ohne Wasser – und garen sie auf kleinem bis mittleren Feuer.
Aussen knusprig und innen wunderbar weich.

Tomaten

TomatenWussten Sie, dass eine der populärsten Gemüsepflanzen wirklich eine Frucht ist? Kategorisiert von Botanikern als eine Frucht, aber gegessen von Verbrauchern als ein Gemüse werden Tomaten für ihre Kombination aus Süßigkeit und Säure geschätzt.

Sie enthalten  Vitamin A, C, E, K, B1, B6, B3, B2, Eisen, Mangan, und Kalium. Diese Bestandteile sind notwendig, um gesunde Haut zu erhalten. Tomaten haben wenig Natrium und enthalten kein Cholesterin.

Eine mittelgroße Tomate (2,5 cm Durchmesser) hat nur etwa 25 Kalorien. Ideal für alle, die Ihr Gewicht regulieren wollen.

Viele bewahren Tomaten neben anderem Gemüse im Kühlschrank auf, aber es ist nicht der beste Platz für sie. Tomaten sollten bei Raumtemperatur versorgt werden, um maximalen Geschmack aufrechtzuerhalten. Kühle Temperaturen innerhalb Ihres Kühlschranks werden den reife Prozess abstellen und beginnen, den Geschmack zu vermindern und die Textur zu ändern.  Tomaten in einer dekorativen Schüssel auf dem Tisch aufzubewahren sieht gut aus und der Geschmack bleibt erhalten.

Die Tomaten bei den Grossverteilern und in den Supermärkten sind allerdings in Gewächshäusern auf Steinwolle gewachsen. So kann die benötigte Menge gesteuert werden. Achten Sie darauf, wenn immer möglich Freilandtomaten zu kaufen. Die Saison dauert von Juni bis September.

Tomaten sind sehr vielseitig zu verwenden. Frisch ab dem Tomatenstock gepflückt und gegessen schmecken Sie am besten. Die grünen Teile der Tomatenpflanze sind ungeniessbar. Sie enthalten Tomatin, ein Gift, das in größeren Mengen Beschwerden verursacht.

Tomaten können Sie in Scheiben schneiden und mit Salat oder Avocados mischen. Tomaten können gefüllt und im Backofen zubereitet werden. Sie können ein herrliches Sugo oder Tomatenpüré herstellen und für eine gewisse Zeit aufbewahren. Tomaten können eingefroren werden und verlängern Ende Saison das „Sommer-Gefühl“.

Peperoni – Gemüsepaprika

Die Gemüsepaprika  gibt es als gelbe, grüne und rote Paprikaschoten sowie als Chili und Peperoni.

Peperoni, farbige Sorten,Die hübschen bunten Paprikaschoten haben weder viel Kalorien noch Fett, geschweige denn Cholesterin. Sie gehören zu den vitaminreichsten Gemüsen überhaupt. Insbesondere die voll ausgereiften roten und gelben Früchte sind beste Quellen für die wichtigen Schutzvitamine C und Beta-Carotin. Ebenfalls vorhanden, wenn auch nicht in Riesenmengen: die Mineralstoffe Eisen und Kalium.
Die unterschiedlichen Farben der Schoten – von weiß über grün, gelb, rot bis lila – werden durch die Menge des enthaltenen  Karotins bestimmt.

Paprikaschoten aktivieren unsere Fettverbrennung. Sie enthalten hohe Mengen an Capsinoiden. Diese Substanz erhöht unsere Fettverbrennungsrate selbst dann, wenn wir keinen Sport treiben. Die Menge an Capsinoiden variiert von Art zu Art. Als Faustregel kann man sagen, dass Sie rund 7 Gramm Paprikaschoten essen müssen, um von den fettverbrennenden Eigenschaften der Capsinoide zu profitieren.
Wenn Sie die Paprikaschoten mit Olivenöl verfeinern, erzielen Sie zudem einen längeren Sättigungseffekt.

  • Da die Schale von Paprika nur schwer zu verdauen ist, sollten Sie diese schälen. Wenn Sie die Schoten 2 min. in heisses Wasser legen kann die Haut leicht mit einem Messer entfernt werden.
  • Rohe Peperoni mit dem Sparschäler bearbeiten, wie anderes Gemüse auch. Anschliessend die geschälten Schoten weiterverarbeiten wie Sie möchten.
  • Wenn die Paprika nicht sofort verwendet werden soll, dann schrecken Sie diese nach dem Schälen in gesalzenem Eiswasser ab.

Das Pulver der getrockneten Schoten ist ein beliebtes, nahezu unentbehrliches Würzmittel in der Küche. Aus den rohen oder gekochten Paprika werden Würzsaucen (Tabasco, Sambal Oelek, Salsa oder Mojo) und Pasten hergestellt. Aus Ungarn kommt das bekannte “Letscho”. Die bunten, aromatischen Schoten können in Salaten, als Dip, gedünstet/gefüllt, eingelegt oder gegrillt angerichtet werden. Kaum ein anderes Gemüse bietet eine so vielseitige Verwendung.

Zwiebeln

ZwiebelAromatisch, würzig, kostengünstig und kalorienarm, Zwiebeln verdienen einen Stammplatz in ihrer Ernährung. Eine Tasse gehackte rohe Zwiebeln haben nur 60 Kalorien, und eine rohe mittlere Zwiebel hat nur 42 Kalorien. In der Küche ist sie vielfältig einsetzbar. Zwiebeln sollten  immer erst kurz vor ihrer eigentlichen Verwendung angeschnitten werden. Beim Anbraten ist darauf zu achten, dass die Zwiebeln nicht anbrennen: Das Gemüse wird sonst schnell bitter.

Die Zwiebel ist aus der Küche nicht wegzudenken, sie wird sowohl als Gemüse wie auch als Gewürz verwendet. Sie wird in Ringe geschnitten, in Streifen oder gewürfelt. Als Zwiebelkuchen, Zwiebelsuppe, Zwiebelrostbraten ist sie ein eigenständiges Gericht. Sie passt zu Fleisch, Fisch und Gemüse, verfeinert Soßen und Suppen und ein Heringsbrötchen oder Tartar würde ohne rohe Zwiebel nicht schmecken.

Charakteristisch ist, dass der stechende und brennende Geruch der Sulfide uns beim Schneiden die Tränen in die Augen treibt. Dagegen helfen soll ein Schluck Mineralwasser im Mund, der erst nach dem Aufschneiden hinuntergeschluckt wird. Auch das Schneiden unter der Dunstabzugshaube soll gegen die tränenden Augen helfen. Und falls Sie Kontaktlinsen tragen, schützen diese ausgezeichnet vor brennenden Augen. Diese und andere Tipps gegen tränende Augen beim Zwiebelschneiden sollte man ausprobieren, denn auf Zwiebeln kann man in der Küche praktisch nicht verzichten.

Zwiebel enthält hohe Mengen von Provitamin A, Vitamine C und B, und Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

Die bekannteste Art ist die Küchenzwiebel. Sie haben aber viele andere Sorten und Arten von Sommer- und Winterzwiebeln. Nicht zu vergessen die zarten Frühlings Zwiebelchen. Je nach Art Ihrer Verwendung können Sie die am besten geeignete dazu auswählen.

Mit einigen wenigen Zutaten können Sie sich ein herrliches Ratatouille herstellen. Wie Sie das handhaben, können Sie hier nachvollziehen.

Das Sommer Obst habe ich in diesem Artikel nicht beschrieben. Es gibt eine solche Fülle davon, dass es den Rahmen dieses kleinen Artikels sprengen würde.

Geniessen Sie die “Lebens-Mittel” welche die Natur uns schenkt. Sie versorgen uns mit allen wichtigen und nötigen Mikro- und Nährstoffen, die wir zum Leben brauchen.

Ihr Heiner Finkhaus

 

 

 

 

 

Ess- und Trinkgenuss

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: