Marktstand

Lokale Superfoods

Einheimische Nahrungsmittel, die Sie vielleicht noch nicht als Superfoods kennen

Ein Superfood ist eine Nahrung, das für Sie wegen des Inhalts von vielen Mineralen, Vitaminen und wesentlichen Nährstoffen äußerst gesund ist. Viele kennen die Grundlagen von Spinat, Hafer, Bananen und Heidelbeeren. Einige andere Früchte und Gemüse sind weniger als Superfoods bekannt. Hier sind einige gesunde Supernahrungsmittel, von denen Sie erwarten können, dass diese auch die Wirkung von Superfoods haben.

Arcaion / Pixabay

Johannisbeeren

Es gibt ziemlich viele exotische Früchte, die jetzt eine grosse Aufmerksamkeit als Superfoods geniessen.

Während den Sommermonaten können Sie die heimische “Goji Beere” Essen.  Wir haben die pflegeleichten Johannisbeeren in den Supermärkten und auf den lokalen Bauernmärkten.Eine köstliche Alternative von der Sie wissen, wo sie produziert werden.

Zum roh essen sind sie ideal. Sie müssen nicht geschält werden und haben keine  Kerne oder Steine zum entfernen. Nur unter Wasser spülen und sie können diese geniessen. Das macht es leicht, sie zu Ihren Frühstücksflocken, Joghurt oder einem Müesli bei zu mischen. Oder als Gelee, Marmelade z.B mit Himbeeren gemischt, in frischen Fruchtsalat gemisch und vieles weitere.
Vitamine
Vitamin A, B1, B2, B6, C, E, K,
Mineralstoffe
Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor

Karotten

Karotte, Möhre, Rüebli, Mohrrübe oder Teltower Rübchen. Die Karotte gibt es von weiss, gelblich bis orangerot auf dem Markt zu finden. Bei Pro Specie Rara gibt es auch Sorten mit violetter Schale.

Bundkarotten, erntet man im Frühling und verkauft sie mit dem grün. Pariser Karotten, nennt man die kleinen runden, welche hauptsächlich in die Konservendosen wandern. Dann gibt es die Waschkarotten mit der zylindrischen Form, welche vom Grün befreit werden und abgepackt im Laden zu finden sind.

Auf den Gemüsemärkten finden Sie die regionalen Karotten mit unterschiedlichem Wuchs und mit Erde behaftet. Waschen Sie diese zuerst ab,am besten mit einer Gemüsebürste frei rubbeln. Sie werden öfter mit allen möglichen Düngern und Spritzchemikalien gezogen. Achten Sie deshalb darauf,dass sie lokale oder Bio-Karotten kaufen. Sie sind geschmacklich besser und vitamin-reicher.

Für die Lagerung im Kühlschrank schneiden Sie das grün weg. Es entzieht der Karotte Feuchtigkeit. Karotten sollten ungewaschen aufbewahrt werden, weil sie sonst rasch ihre Haltbarkeit verlieren und schrumpelig werden.

Karotten enthalten viel Folsäure, Kalzium, Selen, Kalium, Magnesium, Natrium, Kupfer, Vitamin C, B1, B2 und einige weitere wichtige Inhaltsstoffe. Dabei ist in Karotten insbesondere der Gehalt an Beta-Carotin sehr hoch. Beta-Carotin soll sich positiv auf die Sehkraft auswirken.

Das Betakarotin, welches reichlich vorhanden ist, ist ein fettlösliches Provitamin. Damit dieses vom Körper aufgenommen werden kann, sollten die Karotten mit etwas Fetthaltigem, wie Butter, Käse, Rahm oder Öl gegessen werden.

Es gibt weltweit unzählige Rezepte, um mit Karotten sehr schmackhafte Gerichte herzustellen. Rüeblisalat und Rüeblimus für die Kleinkinder machen den Anfang,Rüeblitorte oder Rüeblisoufflé sind ein köstliches Dessert.

Die Verwendung ist sehr vielseitig. Sie können die Karotten Reiben, Braten,Dämpfen oder als Chips frittieren. Kombinieren Sie diese mit Pastinaken,Orangen, Rosinen, Zitronensaft, Geflügel, Kartoffeln, Brokkoli oder Lamm für geschmackvolle Gerichte. Würzen Sie mit Estragon, Dill, Zimt oder Muskat.

Fügen Sie fein gehackte Karotten zu Suppen und Spaghetti oder Sauce. Sie vermitteln eine natürliche Süße ohne Zusatz von Zucker.

 

Rote Beeten / RandenRanden, rote Beete

Rote Beeten können etwas zu lila für Sie aussehen, aber sie sind sehr köstlich. Charakteristisch für die Rote Bete ist die augenfällig purpurrote Farbe des Fruchtfleisches. Hauptsächlich beruht die Färbung auf dem Inhaltsstoff Betanin, weshalb in der Vergangenheit der Saft der Rübe zum Einfärben von Stoffen Verwendung fand.

Das Betanin stärkt das Immunsystem nachweislich. Randen enthalten Folsäure in hoher Konzentration, was besonders wichtig für die Bildung roter Blutkörperchen ist. Bereits 200 Gramm decken zur Hälfte den Tagesbedarf an Folsäure eines Erwachsenen.

Sie hat einen hohen Vitamin-B-Gehalt.Dazu kommen Kalium,Eisen, Magnesium, Phosphor, Jod, Natrium, Provitamin A und Vitamin C und Nahrungsfasern.

Die Rote Bete findet sowohl roh als auch gekocht in der Küche Verwendung. Sie kann süß-sauer eingelegt oder roh als Salat serviert werden. Auch als Gemüse, gekocht oder gedünstet ist es ein besonderer Genuss. Sie können Randenchips herstellen oder in feine Scheiben geschnitten mit Oel und Gewürzen marinieren-

Risotto oder Kartoffelstock kann mit Randen eingefärbt werden,  schmeckt auch sehr gut und setzt einen Farbakzent zu Ihrem Menue.

Oliven

Als Kind liebten Sie es, Oliven mit den Fingern zu essen. Es war wunderbar wie es glitscht und  saftet. Heute dient die Olive als fettarmer Imbiss, oder Sie mischen diese zu Ihrem Salat für mehr Geschmack.

Oliven enthalten Vitamin E, Eisen, Kalzium und Kupfer. Die fruchtig, fleischige grüne Olive ist geschmacklich abgerundet und sehr beliebt.

OlivenDie grünen Oliven, es handelt sich um Fassware, werden ohne Konservierungsstoffe verarbeitet und oft nach hauseigenen Rezepturen mariniert und abgepackt. Die Früchte werden mit Petersilie, Minze u. Orangenschalen, Kräutern und Knoblauch, Oregano sowie Ingwer mariniert. Sie können auch mit einer ganzen Mandel, Knoblauch oder Peperonistücken gefüllt sein.

Getrocknete Oliven Blätter sind in Ländern wie Japan, Korea und den USA als Tee begehrt. „Olive Leaf Tea“ ist ziemlich populär wegen des hohen ernährungsphysiologischen Wertes

Zwiebeln

Ein anderes Gemüse, das auf der Supernahrungsmittelliste ist, ist Aromatisch, würzig, kostengünstig und kalorienarm, Zwiebeln verdienen einen Stammplatz in ihrer Ernährung. Eine Tasse gehackte rohe Zwiebeln hat nur 60 Kalorien, und eine rohe mittlere Zwiebel hat nur 42 Kalorien.

In der Küche ist sie vielfältig einsetzbar. Zwiebeln sollten immer erst kurz vor ihrer eigentlichen Verwendung angeschnitten werden. Beim Anbraten ist darauf zu achten, dass die Zwiebeln nicht anbrennen: Das Gemüse wird sonst schnell bitter.Zwiebel vielfalt

Die Zwiebel ist aus der Küche nicht wegzudenken, sie wird sowohl als Gemüse wie auch als Gewürz verwendet. Sie wird in Ringe geschnitten, in Streifen oder gewürfelt. Als Zwiebelkuchen, Zwiebelsuppe, Zwiebelrostbraten ist sie ein eigenständiges Gericht.
Sie passt zu Fleisch, Fisch und Gemüse, verfeinert Soßen und Suppen und ein Heringsbrötchen oder Tartar würde ohne rohe Zwiebel nicht schmecken.

Charakteristisch ist, dass der stechende und brennende Geruch der Sulfide uns beim Schneiden die Tränen in die Augen treibt. Dagegen helfen soll ein Schluck Mineralwasser im Mund, der erst nach dem Aufschneiden hinuntergeschluckt wird. Auch das Schneiden unter der Dunstabzugshaube soll gegen die tränenden Augen helfen.
Oder 30 Minuten vorher im Kühlschrank lagern oder 10 Minuten in die Gefriertruhe legen; andere schwören auf Tauchen in kaltes Wasser vor und nach dem Schälen Und falls Sie Kontaktlinsen tragen, schützen diese ausgezeichnet vor brennenden Augen.

Diese und andere Tipps gegen tränende Augen beim Zwiebelschneiden sollte man ausprobieren, denn auf Zwiebeln kann man in der Küche praktisch nicht verzichten.

Sie können sie Kochen, Backen in Oel oder Zitronensaft dünsten. Dünsten Sie Zwiebeln in Weisswein und Basilikum. Dann streuen Sie diese über Ihre Pizza.Oder braten Sie feingehackte Zwiebeln in Sherry und geben Sie diese über Ihre Pasta. Vielfältige Genusserlebnisse sind garantiert.

Die Heilkräfte der Zwiebel sind seit alters her bekannt. Sie enthält ungefähr 150 Nährstoffe. Die wesentlichen Öle und Apfelsäure geben den speziellen Geschmack. Zwiebel enthält auch hohe Mengen von Provitamin A, Vitamine C und B, und Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

Die bekannteste Art ist die Küchenzwiebel. Sie haben aber viele andere Sorten und Arten von Sommer- und Winterzwiebeln. Nicht zu vergessen die zarten Frühlings Zwiebelchen. Je nach Art Ihrer Verwendung können Sie die am besten geeignete dazu auswählen.

Der starke Geschmack von Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch passen hervorragend zusammen, speziell wenn Sie diese im Wok Rührbraten. In der Tat ist der Geschmack dieser natürlichen Bestandteile viel besser als der für jene Pulver, die Sie in kleinen Gläsern auf den Regalen der Supermärkte finden können.

Das sind einige einheimische “Superfoods” nebst vielen weiteren. Interessierte finden hier spannende Informationen und ein Video zu diesem Thema.

Aus einem früheren Artikel können Sie sich die ultimative Superfood- Einkaufsliste herunterladen.

Sie haben so eine kleine Entscheidungshilfe, was für Sie das Beste ist.

Ihr Heiner Finkhaus

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.