12 Tägliche Superfoods

Lesezeit 8 Minuten

Superfoods sind nährstoffreiche, vollwertige Lebensmittel mit hohem Gehalt an Mikronährstoffen und anderen einzigartigen Verbindungen, die ein unglaublich heilendes Potenzial haben. Superfoods (wie diese exotischen) mögen so klingen, als wären sie nicht zu finden oder extrem teuer, aber viele dieser Superfoods leben in Ihren lokalen Lebensmitteln und können in Ihre Einkaufsliste aufgenommen werden: Brokkoli

Brokkoli

Broccoli

Teil der Kreuzblütler Familie (wie Kohl), wurde als Supernahrung gehandelt, und das aus gutem Grund: Er enthält eine lange Liste essentieller Nährstoffe.
Mehr Brokkoli zu genießen ist einfach. Probieren Sie ein neues Rezept wie Knoblauchbrokkoli. Oder eine köstliche Geflügelpfanne mit Huhn und Brokkoli.

Pilze

Pilze sind die besten Freunde eines Küchenchefs, weil sie aufgrund ihres hohen Aminosäuren Gehalts köstlich schmackhaft sind – die gleichen wie bei Rindfleisch. Gesundheitsbewusste lieben sie, weil sie unglaublich kalorienarm sind und reich an Niacin, auch bekannt als Vitamin B3, das hilft, den Cholesterinspiegel im Blut in Schach zu halten.

Auf der Suche nach klassischen italienischen Rezepten mit herzhaften Pilzen? Geniessen Sie ein Pilz Risotto. Laden Sie demnächst zu einer Party? Gefüllte Pilze sind ein Favorit.

Pfefferschoten

rote Chilis,Chilis sind ein persönlicher Favorit von mir, weil sie das Essen aufregend machen! Das Kochen von würzigem, scharfem und geschmackvollem Essen kann Ihnen auch helfen, sich satt zu fühlen, ohne große Portionen zu verspeisen.

Chilis bewirken auch, dass Ihr Körper Wärme freisetzt und Ihre Herzfrequenz erhöht – beide helfen Ihnen, während der Mahlzeit und für kurze Zeit danach etwas mehr Kalorien zu verbrennen. Aber die meisten Studien zeigen, dass Chilis den Stoffwechsel nicht dauerhaft erhöhen.

Paprika

ist eine gute Quelle für die Vitamine A, C und E. Sie sind reich an Folsäure und Kalium, natriumarm und enthalten keine Kohlenhydrate.

Den Gemüsepaprika gibt es in 3 Farben, gelber und roter Paprika enthält mehr Carotinoide als der Grüne, dafür verliert der grüne Paprika bei Lagerung nicht so schnell das Vitamin C.

Weil sie Capsaicin enthalten, wurden sie auf ihre Fähigkeit hin untersucht, die Durchblutung anzuregen und als potenzielles Medikament für Arthritis-Patienten.

Der beste Weg, scharfe Gewürze in Ihre Ernährung aufzunehmen, ist, diese frisch zu verwenden und sie für gesunde, hausgemachte Mahlzeiten zu verwenden. Wenn Sie wissen, dass Ihnen die “Hitze” zu schaffen macht, fangen Sie mit milderen Sorten  an und arbeiten sich langsam nach oben. Das Entfernen der Kerne und der weißen Membran aus dem Inneren einer frischen Paprika kann es auch milder machen.
Wenn Ihnen Paprika schwer auf dem Magen liegt, schälen Sie diese vor der Zubereitung. In heisses Wasser einlegen und mit dem Sparschäler bearbeiten.

Federkohl

Ich bin sicher, Sie haben gehört, dass Sie mehr Blattgemüse in Ihre Ernährung bekommen sollten, aber warum?

Blattgemüse wie Federkohl ist Gold wert – aus Ernährungssicht. 200 Gramm geben Ihnen weit über 100% Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin A, C und K und versorgen Sie mit einem guten Vitamin E-Spiegel. Sie enthalten auch Mangan, ein Mineral, das für die Verarbeitung von Lebensmitteln zu Energie für Ihre Zellen wichtig ist. Federkohl ist auch reich an Proteinen.

FederkohlSuchen Sie einen Vitaminschub für Ihr nächstes Frühstück? Probieren Sie Eier und Federkohl und essen Sie zwei ganze Portionen, bevor Sie Ihren Tag überhaupt beginnen.
In der Stimmung für ein Steak-Dinner? Kochen Sie, um mit einem saftigen Filet Mignon und einigen Blättern Federkohl zu beeindrucken. Mageres rotes Fleisch, Teil einer gesunden Ernährung, schießt die bereits im Federkohl vorhandenen Eisenwerte in die Höhe.
Bereiten Sie sich Federkohl Chips für die abendliche Entspannung selber im Backofen zu. Ein gesundes, kalorienarmes Snack Erlebnis ohne schlechtes Gewissen!

Heidelbeeren/Blaubeeren

Heidelbeeren

Stellen Sie sich Blaubeeren als eine Schachtel mit glitzernden Saphiren vor, wenn es um Ihre Schatzkiste mit gesunden Lebensmitteln geht. Sie sind reich an einigen Mikronährstoffen. Sie enthalten einen hohen Anteil an Verbindungen wie Anthocyane, Resveratrol, Cyaniden, Querzetin und viele, viele mehr. Diese Verbindungen sind in der Lage, sich an freie Radikale zu binden, die Zellen angreifen und sonst verheerende Auswirkungen auf den Körper haben würden.

Kirschen

Kirschen sind, wie viele Früchte, reich an Wasser.

Ihr Körper behält den Wassergehalt in Früchten effizienter als nur ein Glas Wasser zu trinken (das die Tendenz hat, schnell durch Ihr System zu fließen).

KirschenAußerdem sind süße Sommerkirschen kalorienarm (100  Gramm entspricht etwa 90 Kalorien). Sie haben viele andere nützliche Gesundheitseigenschaften – sie sind reich an Phytonährstoffen und besonders reich an Anthocyan, einem starken Antioxidans, das die Leber gemäss Volksmedizin schützt (und derzeit auf sein Potenzial untersucht wird, den Blutdruck zu senken).

Wussten Sie, dass Kirschen auch die Fähigkeit haben, die Schmerzen der Gicht zu lindern? Studien sagen, dass das Essen von frischen Kirschen Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren.

Kiwi

Kiwi

Bleiben Sie diesen Sommer kühl am Pool und schlürfen Sie Kiwi-Gazpacho, der Sie mit dem hautreparierenden Antioxidans Vitamin C stärkt. Oder probieren Sie eine süße und würzige Salsa, um Ihre Chips und Margarita zu begleiten, wenn die Sonne untergeht.

Spinat

Ich denke, jeder weiß, dass Spinat ein Ernährungs-Kraftwerk ist.

Hoher Gehalt an den Vitaminen K, A, C, B2, Mangan, Folsäure und Eisen – alles in nur einer Portion erhältlich! Tatsächlich enthält Spinat so viele Nährstoffe, die hier nicht einmal aufgeführt sind, und sie können alle Ihnen gehören. Diese einfache Zubereitung ist der schnellste Weg, um sich mittags oder abends mit Nährstoffen zu versorgen. Werfen Sie eine Handvoll Babyspinat in Suppen, Sandwiches und Pasta Gerichte.

Gehen Sie auf eine Party und bringen Sie einen leichten, aber leckeren Spinatdip mit – und vergessen Sie nicht die Gemüse-Sticks. Herzhafter

Hackbraten

ist eine sättigende, proteinreiche Mahlzeit. Dieser mit Käse und Spinat gefüllte Hackbraten bringt das klassische Rezept auf den Punkt! Auf der Suche nach einer einfachen und supergesunden Möglichkeit, mehr Spinat in die Ernährung zu bekommen? Probieren Sie einfachen sautierten/gedünsteten Spinat, der in wenigen Minuten zubereitet wird.

Süßkartoffeln

Auf der Suche nach einem gesunden Essen, das einfach zu lieben ist? Machen Sie Süßkartoffeln zu Ihrer neuen Liebsten. Süßkartoffeln erhalten Sie in den lokalen Lebensmittelgeschäften und bei Grossverteilern.

Süßkartoffeln haben eine positiv verträumte cremige Textur und einen köstlichen süßen Geschmack, der sie bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt macht.

Süsskartoffeln

Afrikanische Süßkartoffeln sind in der Regel etwas kalorienreicher, ballaststoffreicher, vitaminarm – aber sehr kaliumreich und eine gute Quelle für Vitamin C. Während insbesondere unsere erhältlichen Süßkartoffeln vor Vitamin A platzen und weniger Kalorien haben als afrikanische Süßkartoffeln, sind sie eine bessere Quelle für Vitamin C und haben weniger Ballaststoffe.

Unabhängig davon, ob Sie eine von beiden gegen Weißkartoffeln oder Weißbrot eintauschen, profitieren Sie von ihrem niedrigeren glykämischen Index (etwa die Hälfte einer Weißkartoffel), so dass Sie länger in der Kalorienverbrennungszone bleiben können.

Möchten Sie ein hochwertigeres Kohlenhydrat auf Ihren Teller legen? Nun, ich habe bereits die Vorteile dieses Traumbootes eines Superfoods ausprobiert, also geniessen Sie  gesunde Süßkartoffelpommes!
Süßkartoffel pürieren bedeutet, sie zu lieben! Machen Sie eine neue Herbsttradition und servieren Sie honiggebackene Äpfel und Süßkartoffeln.

Avocado

Ich fühle mich immer ein wenig ungezogen, wenn ich mich in eine weiche, reife Avocado stürze, weil sie so dekadent schmeckt. Aber die Ernährung in Avocado ist so schön!

Obwohl es im Vergleich zu anderen Früchten einen hohen Fettgehalt hat (ja, es ist eine Frucht), kommt es mit einer langen Liste von fettbrechenden Nährstoffen wie Ballaststoffen und Vitamin B5.

Es enthält einen hohen Gehalt an Pantothensäure oder B5, was eine gute Sache ist! Laut George Mateljan, einem Biologen und Autor von “World’s Healthiest Foods”, unterstützt Vitamin B5 den Fettabbau.

Grapefruit

Grapefruit = Superfood für Gewichtsabnahme
Ich habe nie ein Superfood getroffen, das ich nicht liebte, und saftige Grapefruit ist ein Grundnahrungsmittel in meiner Diät gewesen. Ich weiß, dass Grapefruit mir viel Vitamin C gibt, das ein starkes Antioxidans ist und helfen kann, den Alterungsprozess zu bekämpfen.

Pflegen Sie Ihren strahlenden Teint, schützen Sie das Zahnfleisch für ein wunderschönes Lächeln und helfen Sie, den Cholesterinspiegel zu senken, indem Sie es in Ihre Ernährung aufnehmen.
Aber Vorsicht. Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Grapefruits essen – einige Zitrusfrüchte (wie Grapefruit) können den Abbau von verschreibungspflichtigen Medikamenten behindern.

Wenn Sie schlank sein wollen, ist das Essen von Grapefruit kein Diätmythos. Ganze Zitrusfrüchte sind bekannt dafür, als kalorienarme Appetitzügler zu arbeiten. Grapefruit enthält eine einzigartige Verbindung namens Naringin, ein Flavonoid, das untersucht wurde, weil Wissenschaftler sagen, dass es den Stoffwechsel von Lipiden oder Fetten erhöht.

Sie können mit Grapefruits Gewicht reduzieren ohne während dem Tag zu hungern. Essen Sie Ihr gewohntes Frühstück in der Ihnen zusagenden Menge. Das Mittagessen können Sie nach Lust und Laune geniessen.

Das Abendessen ist jedoch das folgende:
Schneiden Sie die Grapefruit in der Mitte durch.  Löffeln Sie den Inhalt aus und  verspeisen Sie dazu ein Joghurt nature.  Wenn Ihnen die Grapefruit zu sauer erscheint, nehmen Sie rosa Grapefruits und geben Sie ein wenig Zimt anstelle von Zucker dazu.   

Es braucht eine Umgewöhnung Ihrer Essgewohnheit. Wenn Sie nach dem Nachtessen Hunger verspüren, trinken Sie ein Glas Wasser oder einen Kaffee. Essen jedoch keine weitere „Zwischenmahlzeit“. Ein herrliches Nachtessen und einen leichten Magen zur Nachtruhe werden Sie sehr schnell zu schätzen wissen. Bei täglicher Anwendung während den ersten 3 Wochen verlieren Sie wöchentlich ½ kg Gewicht. Dann gewöhnt sich Ihr Körper daran und Sie verlieren tatsächlich 1 kg Gewicht pro Woche.

Langsam, ohne Nebenwirkungen und ohne Jo-Jo Effekt.

Einkaufsliste

Für weitere, tägliche Superfoods können Sie hier eine Einkaufsliste mit 50 Produkten beziehen.

Viel Erfolg bei Ihren kreativen Einkaufsideen wünscht Ihnen

Heiner Finkhaus